Im Urlaubsland mit Kindern
Home
Der Pferdehof
Spanien
Übersicht
Panoramabilder
Kontaktadressen
Spanisch
11.03.2019

Urlaub mit Kindern

In den Bergen Warum nicht zusammen mit anderen Familien zum Reiten, Bergwandern oder Baden? Urlaub für große und kleine Kinder in einer gemütlichen Holzhütte ist für alle Familienmitglieder ein großes Erlebnis: Gemeinsam auf die Berge klettern, Kraniche und Flamingos beobachten, Bäche umleiten und Pilze sammeln, zu den Schafen auf die Wiese wandern, Stockbrot am Lagerfeuer backen und nebenbei die Natur entdecken.
Mit ordentlichen Wanderschuhen unterwegs in den Dünen? Auf dem schönsten europäischen Gipfel-Weg durch die Orangenplantagen kann jeder seine Wanderschuhe anziehen und auch kleine Kinder mitnehmen. Auch für den Urlaub an der See, insbesondere für Familien mit mehreren Kindern, ist die Region in Andalusien ein ideales Reiseziel, denn hier gibt es viele unausgebaute Wanderwege, die auch zu Fuß entdeckt werden können: Zum Beispiel das Schloss des Grafen in Alicante über den Wanderweg zur Saline, der vorbei an alten Kirchen führt.

Auf dem spanischen Reiterhof Die Pferde:
Pferde sind gelegentlich ein bisschen eigensinnig - dafür jedoch sehr geduldige Wanderbegleiter. Bei einer Rundtour tragen sie nicht nur den Rucksack, auch Kinder können gelegentlich eine Pause im Sattel einlegen, wenn dies nötig ist. Abends wird gemeinsam gegessen und die Pferde müssen in den Stall, denn auf die Urlauber wartet in der gepflegten Unterkunft ein mehrgängiges Menü aus frischen Zutaten. Hier kann aus verschiedenen Angeboten ausgewählt werden, auch für Vegetarier ist etwas dabei.
Nicht nur für kleine Cowboys ist ein Urlaub auf dem spanischen Reiterhof also ein echter Traum: ein mehrtägiger Ausritt durch die spanische Landschaft zwischen Lagune und Mittelmeer. Nach einer ausführlichen Einweisung auf dem eigenen Reitplatz kann jeder das Pferd selbst in die Hand nehmen und auf zahlreichen, einsamen Routen durch die Dünen über den Strand reiten.
Zwischen den Reitstunden bleibt übrigens immer genug Zeit, sich um die Pferde im Stall zu kümmern und viele Dinge auf den Wiesen und am Rande des Reiterhofs zu entdecken. Nach einigen Kilometern ist das Tagesziel erreicht, doch bevor es zum Schlafen in die Pension geht, werden im Gasthaus noch Geschichten aus der regionalen Küche erzählt, die selbst dem eingefleischten Naturliebhaber das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen.
Zurück zur Übersicht
Impressum